FGV Europe erkundet Kooperationsmöglichkeiten bei der Veranstaltung „Minas Gerais: Land der Möglichkeiten“

Geben Sie hier Ihre Überschrift ein

 v sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

 v sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Vorantreiben des nachhaltigen Übergangs zur erneuerbaren Energie durch globale Partnerschaften

Bei FGV Europe engagieren wir uns dafür, internationale Partnerschaften zu fördern und Möglichkeiten für Wachstum und Zusammenarbeit zu erkunden. Am Montag, dem 11. September, hatte unser Projektmanager Marco Contardi das Privileg, an einem bedeutenden Treffen teilzunehmen, das sowohl für Brasilien als auch für Europa vielversprechend ist.

Erkundung von Investitionsmöglichkeiten

Marco Contardi hatte die Gelegenheit, sich mit João Paulo Fraga, dem CEO von Invest Minas, und Ronaldo Alexandre Barquete, dem Direktor für Investitionsattraktivität, zu treffen. Das Treffen konzentrierte sich darauf, die Möglichkeit der Organisation von Werbeveranstaltungen in Deutschland und Italien zu erkunden. Bei diesen Veranstaltungen sollte die Produktion von kritischen Mineralien im Fokus stehen, die für den globalen Übergang zu saubereren und nachhaltigeren Energiequellen entscheidend sind, darunter Lithium, Silizium und Seltene Erden.

Diese Mineralien spielen eine entscheidende Rolle beim Übergang zu saubereren und nachhaltigeren Energiequellen und haben daher immense strategische Bedeutung. Minas Gerais strebt an, europäische Investitionen für die Verarbeitung dieser wichtigen Mineralien im Bundesstaat zu gewinnen, indem diese Ressourcen auf den europäischen Märkten präsentiert werden.

Veranstaltung „Minas Gerais: Land der Möglichkeiten“

Diese wichtige Begegnung fand im Rahmen der Veranstaltung „Minas Gerais: Land der Möglichkeiten“ statt, die im Palazzo Giureconsulti stattfand. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Handelskammer Mailand (Câmara de Comércio Milão – MonzaBrianza – Lodi) und der Italienischen Handelskammer von Minas Gerais (Câmara Italiana de Comércio de Minas Gerais) organisiert. Ihr Hauptziel war es, Geschäftsmöglichkeiten zwischen italienischen und brasilianischen Unternehmen zu erleichtern und zu fördern.

Die Delegation des Bundesstaates Minas Gerais stand unter der Leitung von Gouverneur Romeu Zema Neto und unterstreicht das Engagement der Führungsriege der Region für internationale Zusammenarbeit und wirtschaftliche Entwicklung.

Dieses Treffen stellt einen bedeutenden Schritt zur Stärkung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Minas Gerais, Brasilien, und europäischen Partnern dar. Es zeigt das Engagement der Region für den nachhaltigen Übergang zur erneuerbaren Energie und die Bedeutung internationaler Zusammenarbeit bei der Erreichung gemeinsamer Ziele.

Teilen auf

LinkedIn
Twitter
Email

Join the event

FGV Europe erkundet Kooperationsmöglichkeiten bei der Veranstaltung „Minas Gerais: Land der Möglichkeiten“
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner