Annäherung an das brasilianische Präsidialamt

Das Projekt mit dem Titel „Annäherung an das brasilianische Präsidialamt“ zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen der brasilianischen Regierung und den Projekten der FGV Europe zu stärken. Unter dem Untertitel „Abstimmung von Projekten auf dem afrikanischen Kontinent“ arbeiten die Experten Cleber Guarany und Giuliano Senatore daran, eine enge Kooperation zwischen verschiedenen Regierungsstellen und der FGV Europe zu fördern.

Derzeit in Arbeit bis 2024, beinhaltet dieses Projekt wichtige Treffen mit der Casa Civil und anderen relevanten Regierungsstellen wie Itamaraty, CAMEX, MEDIC, APEX, BNDES und MAPA. Diese Treffen sind entscheidend, um eine effektive Abstimmung der Projekte in Afrika sicherzustellen und um sicherzustellen, dass alle Beteiligten die gleichen Ziele verfolgen.

Das Hauptziel dieses Projekts ist es, die Zusammenarbeit zwischen der brasilianischen Regierung und der FGV Europe zu stärken, um die wirtschaftliche Entwicklung und Ernährungssicherheit auf dem afrikanischen Kontinent zu fördern. Durch die enge Zusammenarbeit mit den verschiedenen Regierungsstellen wird angestrebt, dass die Projekte der FGV Europe effizienter und wirkungsvoller umgesetzt werden können.

Die Wichtigkeit dieses Projekts kann nicht genug betont werden. Es stellt einen bedeutenden Schritt dar, um die wirtschaftliche Entwicklung in Afrika voranzutreiben und gleichzeitig die strategischen Interessen Brasiliens zu fördern. Die Themen Ernährungssicherheit und Wirtschaft spielen dabei eine zentrale Rolle und werden durch diese Zusammenarbeit weiter gestärkt.

Teilen auf

LinkedIn
Twitter
Email

Join the event

Annäherung an das brasilianische Präsidialamt
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner