eilnahme an Projekten mit der Stiftung RE:WILD

Im Jahr 2023 starteten Cleber Guarany und Giiuliano Senatore eine bedeutende Initiative in Zusammenarbeit mit der RE:WILD Foundation, die sich auf den Bundesstaat Tocantins in Brasilien konzentrierte. Die Zusammenarbeit wurde durch eine unterzeichnete Vereinbarung formalisiert, die darauf abzielte, kritische Probleme wie die Bekämpfung von Waldbränden und die Förderung nachhaltiger Praktiken in der Region anzugehen.

Die Initiierung des Projekts ergab sich aus der dringenden Notwendigkeit, die zunehmende Häufigkeit und Schwere von Waldbränden in Tocantins zu bekämpfen, die erhebliche Gefahren für die Artenvielfalt, lokale Gemeinschaften und die Umwelt darstellen. Durch die Nutzung von Fachwissen und Ressourcen der RE:WILD Foundation strebten Cleber und Giiuliano an, wirksame Strategien zur Brandprävention, -bewältigung und zur Wiederherstellung betroffener Gebiete umzusetzen.

Das übergreifende Ziel der Initiative ist zweifach: erstens die Reduzierung und Minderung der Auswirkungen von Waldbränden durch proaktive Maßnahmen und innovative Ansätze; und zweitens die Förderung nachhaltiger Landnutzungspraktiken, die die Resilienz der Ökosysteme stärken und den Erhalt der Biodiversität in Tocantins unterstützen.

Durch die Zusammenarbeit mit lokalen Interessengruppen, Regierungsbehörden und der Gemeinschaft zielt das Projekt darauf ab, langfristige Lösungen zu fördern, die nicht nur natürliche Lebensräume schützen, sondern auch die Lebensgrundlagen derjenigen unterstützen, die von den Ressourcen der Region abhängig sind.

Teilen auf

LinkedIn
Twitter
Email

Join the event

eilnahme an Projekten mit der Stiftung RE:WILD
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner