Vorschlag für ein Projekt zur Ernährungssicherheit mit den BRICS

Das Projekt „Vorschlag für ein Projekt zur Ernährungssicherheit mit den BRICS“ stellt eine bedeutende Initiative dar, die von den Experten Giuliano Senatore und Cleber Guarany geleitet wird. Das Projekt konzentriert sich auf den Technologietransfer in der Landwirtschaft nach Südafrika, eine Zusammenarbeit, die die enge Verbindung zwischen Brasilien, Südamerika und Afrika verdeutlicht.

Giuliano Senatore und Cleber Guarany haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam mit CIITTAA INTL diesen wegweisenden Schritt zu unternehmen. Das Ziel ist klar definiert: die Ernährungssicherheit in Südafrika zu fördern und gleichzeitig die bilateralen Beziehungen und die Süd-Süd-Kooperation zu stärken. Durch den Technologietransfer in der Landwirtschaft sollen innovative Lösungen eingeführt werden, die langfristig zur Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktivität und damit zur Sicherung der Ernährung beitragen.

Dieses Projekt ist nicht nur eine strategische Partnerschaft, sondern auch ein Symbol für nachhaltige Entwicklung und internationale Zusammenarbeit. Es unterstreicht die Bedeutung von Ernährungssicherheit, Wirtschaftswachstum und sozialer Inklusion als zentrale Elemente für das Wohlstandsgefüge in Südafrika und darüber hinaus.

Durch die Implementierung dieses Projekts wird nicht nur das technologische Know-how übertragen, sondern auch die Kapazitäten der lokalen Gemeinschaften gestärkt, um langfristig selbstständig zu agieren. Dieser ganzheitliche Ansatz fördert nicht nur die Ernährungssicherheit, sondern auch die nachhaltige Entwicklung und Resilienz gegenüber den Herausforderungen des Klimawandels und anderer globaler Krisen.

Teilen auf

LinkedIn
Twitter
Email

Join the event

Vorschlag für ein Projekt zur Ernährungssicherheit mit den BRICS
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner